Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp

A, B oder C?

Die erfolgreichste Personalstrategie der Welt

Manche Personalstrategie versteht man selbst nach sechs Semestern BLW-Studium nicht. Oder man erinnert sich drei Wochen nach der Klausur nicht mehr daran. Weil sie so kompliziert ist und realitätsfern. Vergessen Sie solche theoretischen Konstrukte, denn es gibt ohnehin keine Personalstrategie, die effektiver UND unkomplizierter ist als die ABC-Personalstrategie. 80 Sekunden genügen, um sie zu erklären.

Diese und weitere Strategien besprechen wir in unserem Sprinter-Club.
So funktioniert die erfolgreichste Personalstrategie der Welt – einfach erklärt im 80-Sekunden-Video.

Dass tatsächlich 80 Sekunden genügen, diese geniale Personalstrategie zu erklären, beweise ich Ihnen in diesem kurzen Video – das Karren-Video. Ich verspreche Ihnen: Wenn Sie dieses kleine Filmchen gesehen haben, dann werden Sie das Prinzip der ABC-Personalstrategie verstanden haben. Sie werden außerdem wissen, wie es umgesetzt wird. Und Sie werden es nie mehr vergessen.

Da bin ich absolut sicher.

  • Mein Tipp: Der Klick auf das Karren-Video lohnt sich auf alle Fälle, denn am Ende des Videos wartet ein kleines, aber wertvolles Geschenk auf Sie.

Personalstrategie Beispiele

Die erfolgreiche Personalstrategie basiert auf Differenzierung: Hier werden die Mitarbeiter je nach Leistung und Motivation in drei Kategorien eingeteilt: A, B und C.

A-Mitarbeiter bringen das Unternehmen voran. Sie denken und handeln wie Unternehmer und ziehen den Karren. B-Mitarbeiter laufen gemütlich nebenher. C-Mitarbeiter sind die Bremsklötze. Sie sind nicht nur faul und unproduktiv, sondern stören den Betriebsfrieden und verursachen Imageschäden.

In durchschnittlichen deutschen Unternehmen beträgt die Quote etwa:

  • A = 20 %,
  • B = 60 %
  • C = 20 %.

Welche enormen Kosten jeder C-Mitarbeiter verursacht, rechne ich Ihnen hier vor.

Doch es geht nicht nur um Kosten, die mit dieser Personalstrategie eingespart werden können. Stellen Sie sich vor, was alles möglich wäre, wenn in Ihrem Unternehmen nur noch A-Mitarbeiter arbeiten würden: Sie brauchen keinen Mitbewerber und keine Krise mehr zu fürchten.

Personalstrategie umsetzen

Die ABC-Personalstrategie basiert im Kern auf zwei Schritten:

1. Schritt: Analyse

Im ersten Schritt ermitteln Sie die A-, B- und C-Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen. Einen Leistungsbeurteilungsbogen können Sie hier kostenlos downloaden.

2. Schritt: Mitarbeitergespräche

Sprechen Sie mit jedem Mitarbeiter über das Ergebnis der Leistungsbeurteilung. Finden Sie heraus, wie Sie A-Mitarbeiter besonders honorieren und ihnen die Arbeit im Unternehmen so angenehm wie möglich gestalten können. Dazu gehört auch eine Karriereplanung.

B-Mitarbeiter hingegen müssen zu einer besseren Leistung bzw. mehr Engagement motiviert werden. Klären Sie im Gespräch, warum der Mitarbeiter bisher nicht auf A-Niveau arbeitet und beseitigen Sie eventuelle Hindernisse.

Bei C-Mitarbeitern muss klar sein, dass das geschäftsschädigende Verhalten nicht länger hingenommen wird. Hier stellt sich die Frage: Kann er nicht oder will er nicht? Entsprechend muss die Antwort ausfallen. Liegt es am Wollen, trennen Sie sich sofort. Liegt es am Können, müssen Sie alles unternehmen, um mögliche Hindernisse zu beseitigen und dem Mitarbeiter zu helfen, B-Niveau zu erreichen. Bleibt die Leistung trotzdem auf C-Niveau, ist die Trennung für beide Seiten die einzig sinnvolle Lösung.

Seminartipp: Beendigung von Arbeitsverhältnissen  

Diese beiden Schritte sind der Einstieg und die Basis der erfolgreichen Personalstrategie. Wie Sie durch Zielsetzung eine kontinuierlich gute bzw. steigende Leistung und hohe Qualität erreichen, erfahren Sie in meinem Seminar „Die besten Mitarbeiter finden und halten“.

Haben Sie noch Fragen zur Personalstrategie? Kontaktieren Sie uns einfach, wir unterstützen Sie gerne bei der Umsetzung.