Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp

Stärken im Vorstellungsgespräch? 3 Tools offenbaren die Wahrheit!

Nichts ist unnötiger und langweiliger als Fragen nach Schwächen und Stärken im Vorstellungsgespräch. Denn auf solche direkten Fragen ist jeder Bewerber ja längst bestens vorbereitet. Die Antworten, die Sie bekommen, sind optimal präpariert. Ich stelle Ihnen deshalb drei tolle Tools vor, mit deren Hilfe Sie erkennen, wie ein Bewerber wirklich tickt.

Glücklich der Personaler und Arbeitgeber, dem es gelingt, die wahren Schwächen und Stärken im Vorstellungsgespräch zu erfahren. Viel Zeit, Geld und Ärger kann er sich sparen.

staerken-im-vorstellungsgespraech-zeigen.jpg
Nicht wirklich spannend: Die Frage nach den Stärken im Vorstellungsgespräch. Um Bewerber wirklich einschätzen zu können, müssen Sie anders vorgehen.

Ich habe früher über Jahre hinweg viele Millionen Euro in den Sand gesetzt. Nicht mit falschen Investitionen, fehlerhaften Produktentwicklungen oder schlechten Prozessen. Nein – sondern weil ich letztlich den geschönten Antworten der Bewerber auf meine Fragen nach Schwächen und Stärken im Vorstellungsgespräch vertraut habe. Kurz: Ich habe als Chef mehrerer Unternehmen bei der Personalauswahl selbst jahrelang viele falsche Entscheidungen getroffen.

Was falsche Personalentscheidungen kosten, rechne ich Ihnen in diesem kurzen Film vor.

Schließlich habe ich jedoch aus meinen Erfahrungen gelernt und einen 9-stufigen Einstellungsprozess entwickelt. Diesem verdanke ich, dass die Quote meiner A-Mitarbeiter heute bei 100 Prozent liegt! Wie es mir gelungen ist, meine Unternehmen in die Champions League zu bringen, erfahren Sie auch in meinem Bestseller „Das Geheimnis der Champions“.

Den von mir entwickelten 9-stufigen Einstellungsprozess können Sie hier kostenlos downloaden.

9-stufiger Einstellungsprozess

Viele Unternehmen lassen sich für ein Einstellungsgespräch gerade einmal 60 Minuten Zeit. Die Trefferquote, einen A-Mitarbeiter zu finden, liegt bei 20-30 %. Mit meinem 9-stufigen Einstellungsprozess, werden Sie garantiert nur noch A-Mitarbeiter einstellen.

Die wahren Schwächen und Stärken im Vorstellungsgespräch herauszufinden, gehört zum wesentlichen Element jedes Einstellungsprozesses. Doch den meisten Unternehmern fällt es schwer, selbst sinnvolle Fragen zu erarbeiten. Häufig verläuft das Jobinterview dann auch sehr angespannt und uneffektiv.

Fragen nach Stärken im Vorstellungsgespräch

Ich stelle Ihnen hier drei tolle Tools vor, die Sie nutzen können, um die wahren Schwächen und Stärken im Vorstellungsgespräch herauszufinden.

Tool 1: Kostenlose Basics
Nützlich und kostenlos: Auf meiner Homepage können Sie eine Liste mit 57 Fragen zur Persönlichkeit des Bewerbers und zu seinen Schwächen und Stärken im Vorstellungsgespräch kostenlos downloaden.

Hire for attitudes, train for skills

Wählen Sie aus, welche der folgenden Fragen klärend und weiterführend sind. Die Antworten lassen in aller Regel wichtige Rückschlüsse auf
die Eignung des Kandidaten zu. Auch die Art und Weise wie die Fragen beantwortet werden geben Aufschluss über Werte und Charakter.

Tool 2: Spiel der Wahrheit
Ein Kartenset mit 70 erprobten und nach psychologischen Gesichtspunkten entwickelten Interviewfragen, die Ihnen dabei helfen, einfach, effizient und spielerisch ein Jobinterview zu führen und Ihre A-Trefferquote enorm zu erhöhen. Sie werden staunen, wie viele wertvolle Erkenntnisse Sie hier über Ihre Bewerber gewinnen. Zudem lockert das ungewöhnliche „Kartenspiel“ die Stimmung. Jede Frage wurde von einem Rechtsanwalt für Arbeitsrecht geprüft. Zum Kartenset geht es hier.

Tool 3: Das „Rundum-Sorglos-Paket“
In unserer umfangreichen Personal-Toolbox für Arbeitgeber und Personaler finden Sie Interviewfragen und Leitfäden für Ihrer Personalsuche – ob Sie Hilfsarbeiter brauchen oder Führungskräfte. Dazu gibt es aktualisierte und juristisch geprüfte arbeitsrechtliche Schulungsunterlagen und das persolog® Verhaltens-Profil, das Ihnen ebenfalls hilft, auch die Seiten Ihres Bewerbers offenzulegen, die er eigentlich verbergen wollte. Konzentriertes Wissen in einem 40-teiligen „Rundum-Sorglos-Paket“ für Personalfindung und Mitarbeiterführung. Zur Box geht es hier.

Verschenken Sie also nicht länger Geld mit falschen Personalentscheidungen – professionalisieren Sie Ihre Fragen zu den Schwächen und Stärken im Vorstellungsgespräch! Mehr Tipps zur Personalsuche finden Sie auf meiner Homepage www.abc-personal-strategie.de.