Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp

Leader oder Hampelmann? Chef bewerten: 5 sichere Zeichen

Den Chef bewerten? Geht’s noch? Die Idee gefällt vielen Führungskräften gar nicht. Wir Chefs tendieren dazu, uns für unfehlbar zu halten. Wir tun ja schließlich sowieso „alles für die Firma“. Unsere Mitarbeiter empfinden das aber manchmal ganz anders. Fünf Merkmale, die einen C-Vorgesetzten 

Wenn Mitarbeiter ihren Chef bewerten, kann das zu Schockmomenten führen – glauben Sie mir, ich spreche da aus eigener Erfahrung! Vor mehr als 25 Jahren hielt ich meinen Bewertungsbogen in der Hand und konnte meinen Augen nicht trauen. Eine 2,5! Wenn meine Note nur minimal schlechter gewesen wäre, hätte ich meine Stelle verlieren müssen. Und das in meiner eigenen Firma! Das gab mir zu denken. Ich sprach mit meinen Mitarbeitern und gelobte Besserung. Dann besuchte ich Coachings und Seminare, um ein besserer Chef zu werden. Davon hat die ganze Firma enorm profitiert. Zahlen- und imagemäßig. Mehrfach wurden wir mit wichtigen Arbeitgeberpreisen ausgezeichnet.

Den Chef bewerten? So kann sich die Arbeitsatmosphäre massiv verbessern.

Chef anonym bewerten

Ihren Chef bewerten die Mitarbeiter bei uns anonym auf einem vorgefertigten Fragebogen, so wird gewährleistet, dass jeder Mitarbeiter seine Meinung frei kundtun kann.

Chef bewerten: Leistungsbewertungsbogen kostenlos downloaden.

Auf unserem Leistungsbeurteilungsbogen für Vorgesetzte können Mitarbeiter ihren Chef in verschiedenen Kategorien mit den Noten 1 bis 5 bewerten. Aus der Durchschnittsnote ergibt sich dann die Gesamtbewertung des Chefs. Ist die Durchschnittsnote 1,00 bis 1,99, ist der Vorgesetzte ein A-Mitarbeiter. Die Durchschnittsnote 2,00 bis 2,99 macht ihn zum B-Vorgesetzten, alles danach zu einem C-Vorgesetzten – und damit für nicht geeignet als Führungskraft.

Chef bewerten: 5 Merkmale eines C-Vorgesetzten

1. Kein Handlungsspielraum für Mitarbeiter

Der C-Chef ermöglicht kein selbstständiges Arbeiten und hat kein Vertrauen in die Arbeit der Mitarbeiter

2. Nicht ansprechbar

Der C-Chef ist so gut wie nie ansprechbar für die Mitarbeiter.

3. Nicht kritikfähig

C-Führungskräfte können keine Fehler eingestehen und reagieren gereizt auf Kritik.

4. Diskussionsunfähig

C-Chefs sind ungeduldig und neigen dazu, völlig am Thema vorbei zu argumentieren.

5. Druck statt Argumente

C-Führungskräfte versuchen, ihre eigene Vorstellung mit Drohung und Druck durchzusetzen, statt mit guten Argumenten.

Chef bewerten: Merkmale eines A-Vorgesetzten

Ein A-Chef erweitert hingegen systematisch den Handlungsspielraum seiner Mitarbeiter und hat eine offene Türe für ihre Anliegen. Er sorgt dafür, dass Leistung anerkannt und honoriert wird.

Richtig loben – Tipps für Chefs zum Downloaden

In Diskussionen behandelt der A-Chef seine Mitarbeiter fair und respektvoll. In Besprechungen wird stets auf Augenhöhe argumentiert. Und letztlich entscheiden die besten Argumente, egal von wem sie stammen.

Wie oft den Chef bewerten?

Wir empfehlen in der Regel eine jährliche Bewertung. Trauen Sie sich: Feedback ist das „Breakfast der Champions“.

Sehen Sie sich dazu auch den kurzen Film „Auf die Chefs kommt es an“ an.

Und wenn die Bewertung kein A-Ergebnis liefert, denken Sie daran, dass auch ich erst einmal Nachholbedarf hatte. Aber Führen kann man lernen. Viele Tipps zur Personalführung finden Sie auf meiner Homepage unter und in meinem Buch „Die Chef-Falle“. Oder besuchen Sie eines meiner Seminare.

Ich bin gespannt auf Ihr Feedback!