Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp

Mitarbeiter begeistern: 8 Leistungsanreize

Wie lassen sich Mitarbeiter dauerhaft motivieren? Es ist letztlich nicht das Gehalt, das Mitarbeiter an ein Unternehmen bindet und zu Höchstleistungen motiviert. Entscheidend sind andere Leistungsanreize: Anerkennung, Entwicklungsmöglichkeiten und das Gefühl, sich für eine sinnvolle Aufgabe zu engagieren. Acht unkomplizierte Motivationstipps.

Leistungsanreize müssen nicht teuer sein. Wichtiger als Geld ist Anerkennung.

Voller Einsatz, ganz ohne Bezahlung: Rund 31 Millionen Menschen arbeiten in Deutschland komplett kostenlos. Finanzielle Leistungsanreize sind ihnen schnuppe. Sie übernehmen unbezahlt wichtige Aufgaben und opfern dafür ihre Freizeit. Im Ehrenamt. Diese beeindruckende Zahl ermittelte der Verein „Deutsches Ehrenamt“. Und das sollte uns Führungskräften und Personalern zu denken geben, wenn wir zu viel Gewicht auf Löhne und Gehälter legen.

Auch zahlreiche Studien belegen, dass materielle Leistungsanreize letztlich weniger wichtig sind als immaterielle Leistungsanreize. Natürlich muss die finanzielle Seite der Zusammenarbeit stimmen. Aber die Bezahlung wirkt nicht dauerhaft leistungssteigend. A-Mitarbeitern sind andere Dinge wichtiger. Einige Leistungsanreize, die mit wenig Aufwand umgesetzt werden können, habe ich hier für Sie zusammengestellt.

Leistungsanreize – 8 Tipps

1. Anerkennung

Sparen Sie nicht mit Lob. Geben Sie Ihren Mitarbeitern für gute Arbeit positives Feedback! Lob ist ein echtes Powerkonzept. Wie man richtig lobt, erfahren Sie hier.

2. Berufliche Entwicklung

Fördern Sie Weiterbildungen und unterstützen Sie die Karriereplanung. A-Mitarbeiter dürfen nicht das Gefühl bekommen, beruflich in einer Sackgasse gelandet zu sein.

3. Arbeitsgestaltung

Geben Sie A-Mitarbeitern Freiraum und eigene Verantwortungsbereiche. Fördern Sie Eigeninitiativen.

4. Arbeitszeitgestaltung

Bieten Sie (wenn möglich) flexible Arbeitszeiten. Wer Mit-Unternehmer statt Mitarbeiter möchte, muss auch Freiraum bei der Zeiteinteilung ermöglichen.

5. Prämien

Honorieren Sie besondere Leistungen und Ziele mit Prämien. Als Prämien sind neben Sonderzahlungen beispielsweise Tankgutscheine, Sonderurlaub oder ein Smartphone denkbar.

6. Kostenfreie Getränke

Der Kaffee zum Nulltarif vertreibt das Nachmittagstief. Das hilft nicht nur den Mitarbeitern, sondern auch dem Unternehmen.

7. Kleine Snacks

… heben die Laune in längeren Besprechungen.

8. Pizza-Runden aufs Haus

… wenn es abends wieder mal später wird.

Leistungsanreize für Mitarbeiter

Es sind nicht die unpersönlichen monatlichen Gehaltszahlungen, sondern solche Wertschätzungen, mit denen man das Herz der Mitarbeiter gewinnt!

Welche Leistungsanreize Sie sonst noch nutzen können, erfahren Sie in meinem 33-Rosen-Konzept – hier kostenlos zum Downloaden. Oder besuchen Sie einfach mein Seminar „Die besten Mitarbeiter finden und halten“. Hier erfahren Sie nicht nur, wie Sie Ihre Mitarbeiter motivieren und langfristig ans Unternehmen binden können. Sie erhalten auch alle Tools, um Ihre Mitarbeiterauswahl nachhaltig zu verbessern und Ihren Blick für ABC-Mitarbeiter zu schärfen.

Und wie ist das bei Ihnen? Was motiviert Sie? Ich bin gespannt auf Ihre Antworten.